Chinesischer Kohlenstoffmarkt

    China führt seit vielen Jahren in mehreren Provinzen/ und Städten Pilotprojekte für Emissionshandelssysteme (ETS) durch. Auf der Grundlage dieser Erfahrungen führt die chinesische Regierung in den kommenden Jahren schrittweise ein nationales ETS ein.

    Die EEX unterstützt diese Entwicklungen in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern, um den Zugang zum chinesischen Kohlenstoffmarkt zu erleichtern.

    • China Beijing Environment Exchange (CBEEX)
    • Chinesische Emissionsbörse Guangzhou (CEEX)
    • Shanghai Umwelt- und Energieaustausch (SEEE)

    Darüber hinaus engagiert sich die EEX seit vielen Jahren in verschiedenen Aktivitäten zum Aufbau von Kapazitäten in China. Dazu gehört insbesondere der Aufbau der notwendigen Handelsinfrastruktur.

     

    "Internationaler Workshop über den Bau, den Betrieb und die Überwachung einer ETS-Handelsplattform in China" (März 2019)

    China Beijing Environment Exchange (CBEEX)

    Die CBEEX wurde am 5. August 2008 mit der Genehmigung der Stadtregierung von Peking gegründet. Dazu hat die CBEEX einen professionellen Markt für den Handel verschiedener Umweltprodukte, einschließlich Kohlenstoffzertifikate (Beijing Emissions Allowances (BEA) und China Certified Emissions Reductions (CCER)) eingerichtet. Die CBEEX fungiert als öffentliche Plattform zur Nutzung wirtschaftlicher Maßnahmen zur Behandlung von Umweltfragen, als führender und gut aufgestellter, nationaler börslicher Umweltmarkt, als "Fenster" für die internationale Entwicklungszusammenarbeit sowie als wichtiger Markt für den Handel finanzieller Umweltderivate.

    Weitere Informationen

    China Emissions Exchange Guangzhou (CEEX)

    Die CEEX bietet eine umfassende Plattform für Assets und Commodity-Produkte im Bereich erneuerbarer Energien: erneuerbare Energie (Solarstrom, Windstrom usw.) und Umwelt-Commodities (Emissionsberechtigungen, Kohlenstoffmarktindex usw.). Das Angebot umfasst Spot- und Terminkontrakte.

    Die CEEX bietet:

    • Zugang zum Handel der CEEX Märkte und Produkte: Für den direkten oder indirekten Zugang zur CEEX stehen mehrere Optionen zur Verfügung. Für weitere Informationen steht Ihnen CEEX zur Verfügung.
    • Aufbau von Kapazitäten: Angebot einer großen Bandbreite von Schulungsmöglichkeiten: Einführung in den Börsenhandel; Investitionen und Handel zur Finanzierung von Assets im Bereich erneuerbarer Energien; „Green Finance“; ETS Vorträge und Zertifikate zum Thema CO2-Handel und -Finanzierung
    • Grüne Finanzierungsleistungen: Finanzierung und Investitionen auf der Grundlage von Vermögenswerten, Zertifikaten und Verbindlichkeiten im Bereich Emissionen
    • Datendienste: Zugang zu Marktdaten für alle an der CEEX gehandelten Energie- und Commodity-Produkte im Bereich erneuerbarer Energie (erneuerbare Energie, Emissionen, Kohlenstoffmarktindex)
    • Möglichkeiten für den Ein- und Austritt von ausländischem Kapital: Effektives und offenes NRA (Fremdwährungskonto für Nicht-Ansässige) für Quantifizierte Ausländische Institutionelle Investoren (QFII)

     

    Weitere Informationen

    Shanghai Environment and Energy Exchange (SEEE)

    Shanghai Environment and Energy Exchange (SEEE) wurde 2008 als erste Umwelt- und Energiebörse in China gegründet. SEEE ist auf Klimaschutz und Anpassungsdienstleistungen spezialisiert und bietet Dienstleistungen in den Bereichen CO2-Emissionshandel, China Carbon Emission Reduction (CCER)-Handel, Carbon Allowance Forward Trading, CO2-Finanzierung, Klimaschutztechnologietransfer, Beratung zu Low Carbon Development Planning und Strategien. Darüber hinaus fördert SEEE aktiv Investitionen in grüne Finanzierungen in den Bereichen Green Industry Fund, Green PPP Financing, International Green Capital Financing und Green Consulting Services, um umfassende kohlenstoffarme grüne Investitionen und Finanzierungsdienstleistungen anzubieten.

    Im Hinblick auf die Errichtung des Nationalen Kohlenstoffmarktes in China wird Shanghai die Führung beim Bau des Betriebs und der Wartung des nationalen Emissionshandelssystems übernehmen. In der Zwischenzeit baut SEEE als das National Carbon Market Capacity Building (Shanghai) Center weiterhin die CO2-Handelskapazitäten anderer Provinzen und Kommunen in China auf und dient dem Aufbau des nationalen CO2-Marktes.

    Zu den Qualifikationen gehören: Die designierte CO2-Handelsplattform für Shanghai; eine der designierten Handelsplattformen für den Handel mit China Certified Emission Reduction (CCER); ein Netzwerkmitglied des UN Climate Technology Centre and Network.

     

    Weitere Informationen

    Environmental Markets Broschüre

     

    Alle Details zu Umweltmärktenfinden Sie auf einen Blick in unserer Broschüre.

    Mehr

    #eexperts

    Erhalten Sie interessante Einblicke in unsere Märkte direkt von unseren Spezialisten auf Twitter und LinkedIn.

    Mehr

    Annual Market Ranking

    Winner 2018