Wie lassen sich Cookie-Einstellungen ändern?

    Cookies anpassen

    Fragen oder Anregungen zur Webseite?

    Kontakt website-team

    Präambel

    Die European Energy Exchange AG informiert Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung darüber, wie wir (im Folgenden “EEX“, "Wir" oder "Uns") Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, unter besonderer Beachtung der Verarbeitung personenbezogener Daten nach der Datenschutzgrundverordnung EU 2016/679 ("DSGVO") und den geltenden nationalen Datenschutzgesetzen.

    Die Datenschutzerklärung der Börse EEX und ihrer Organe, kann über folgende separate Datenschutzerklärung abgerufen werden.
     

    1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

    Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutz-rechtlichem Charakter ist die:

    European Energy Exchange AG
    Augustusplatz 9
    04109 Leipzig
    Germany

    Phone: +49 341 2156 0
    Fax:      +49 341 2156 109
    E-Mail:  info@eex.com

    Link zum Impressum: https://www.eex.com/de/rechtliche-hinweise/impressum
     

    2. Anschrift des Datenschutzbeauftragten

    Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

    Group Data Protection Officer
    Deutsche Börse AG
    60485 Frankfurt am Main
    Germany

    E-Mail: dataprotection@eex.com

    Bei Fragen oder Anmerkungen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.
     

    3. Zweck, Kategorien personenbezogener Daten, Rechtsgrundlagen und Aufbewahrung

    3.1 Kategorien Ihrer persönlichen Daten und Zwecke unserer Verarbeitung

    3.1.1 Allgemeine Kontaktaufnahme per E-Mail, Chat, Post oder Telefon

    Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese über unsere Kontaktformulare zur Verfügung stellen oder direkt mit uns in Kontakt treten. Dann verarbeiten wir die Informationen, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt haben. Hierzu gehören insbesondere Namen und übermittelte Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse), Datum und Anlass für die Kontaktaufnahme. Die personenbezogenen Daten, die Sie sammeln, werden nur zur Beantwortung und Erfüllung Ihrer speziellen Anfragen verwendet. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. (f) der DSGVO, der die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke unseres berechtigten Interesses an der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage erlaubt. Ihre personenbezogenen Daten, die in dieser Hinsicht verarbeitet werden, werden von uns gespeichert, solange dies erforderlich ist, um unsere Beziehung (Kommunikation) mit Ihnen durchzuführen und dies gemäß den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften erforderlich ist.

    3.1.2 Sales, Marketing und Einaldungen

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Adresse, Firma, Telefonnummer, E-Mail-Adresse), um Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen, Partner, Werbeaktionen und Veranstaltungen zu senden, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten. Wir können Sie aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO per E-Mail kontaktieren, wenn wir eine direkte Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder mit dem Unternehmen haben, für das Sie arbeiten, und wenn Sie dem nicht widersprochen haben. Wir können Sie auch per E-Mail auf der Grundlage einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO kontaktieren, wenn Sie uns Ihre Erlaubnis erteilt haben. Wir können Sie telefonisch kontaktieren, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder aufgrund einer angenommenen Einwilligung unter der Bedingung, dass Sie den Anruf begrüßen. Wir können Sie aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO per Brief kontaktieren, solange Sie dem nicht widersprochen haben. In diesen Fällen besteht unser berechtigtes Interesse darin, Geschäftspartner oder potenzielle Kunden über unsere Dienstleistungen und Produkte zu informieren, die für Sie von Interesse sein könnten und darin, unser bestehendes oder zukünftiges Geschäft zu unterstützen. Ihre diesbezüglich verarbeiteten personenbezogenen Daten werden von uns so lange gespeichert, wie dies für die Durchführung unserer Beziehung (Kommunikation) mit Ihnen und in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich ist.

    3.1.3 Newsletter

    Wir bieten Rundschreiben, Readiness Newsflashes sowie Produkt Newsletter an, um sich regelmäßig über laufende Initiativen sowie anstehende Projekte und jegliche zukünftige Updates oder Neuigkeiten zu Produkten und Veranstaltungen zu informieren. Auf unserer Webseite können Sie sich unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse für die Kategorien, die Sie abonnieren möchten, anmelden. Nach der Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie ihre Registrierung bestätigen können, um den Newsletter zu aktivieren. Sie können diesen Service in jedem Newsletter abbestellen und Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die maßgebliche Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a in Verbindung mit Artikel 7 DSGVO.

    3.1.4 Veranstaltungen

    Wenn Sie an unseren Veranstaltungen teilnehmen, erheben wir Ihre Teilnehmerdaten (z. B. Name, Kontaktdaten, E-Mail-Adresse, Rechnungsdaten) für die Organisation und Durchführung der jeweiligen Veranstaltung. Zur Durchführung und Organisation der Veranstaltung können Ihre Daten auch an andere an der Veranstaltung beteiligte Parteien weitergegeben werden, wenn dies erforderlich ist (z. B. zur Zugangskontrolle). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. (b) der DSGVO, der die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung gestattet. Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Veranstaltungen finden Sie am Ende dieser Website. Weitere Informationen können in einer speziellen Datenschutzerklärung für das jeweilige Ereignis bereitgestellt werden, falls dies erforderlich ist. Ihre diesbezüglich verarbeiteten personenbezogenen Daten werden von uns so lange gespeichert, wie dies für die Durchführung unserer Beziehung (Teilnahme an der Veranstaltung) mit Ihnen und in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich ist..

    3.1.5 Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

    Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann postalisch oder auch auf elektronischem Wege erfolgen. Bitte beachten Sie, dass per E-Mail übersendete Bewerbungsunterlagen unverschlüsselt übertragen werden. Um ihre Bewerbungsunterlagen bei der Übertragung zu schützen, können Sie Unsere Personalabteilung kontaktieren. Wir bieten Ihnen dann die Möglichkeit Uns Ihre Daten über einen gesicherten Zugang zu übermitteln. Schließt der Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen, unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, automatisch gelöscht. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Absatz 1 lit b und Art. 88 DSGVO in Verbindung mit den nationalen Datenschutzgesetzen.

    3.1.6 Erfüllung von Verträgen und Dienstleistungen 

    Wenn Sie oder Ihr Unternehmen als Kunde für einer unserer Dienste autorisiert werden möchten, erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Kontaktdaten, Unternehmen), um Sie für unseren Dienst zu registrieren und die Nutzung zu ermöglichen. Die alleinige verantwortliche Stelle ist das jeweilige Unternehmen, mit dem ein Vertrag geschlossen wird oder bei vorvertraglichen Maßnahmen auftritt. Die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten werden durch die jeweilige Dienstleistung oder das jeweilige Produkt bestimmt. Dies kann insbesondere Evaluierung, Beratung, Handelsaktivitäten und die Durchführung von Buchhaltung und Gebühren umfassen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung zur Vertragserfüllung oder für vorvertragliche Maßnahmen zwischen uns und dem Kunden erforderlich ist. Ist der Nutzer nicht der Kunde, der den Vertrag mit uns geschlossen hat, sondern ein Mitarbeiter des Kunden oder anderweitig vom Kunden zur Nutzung unserer Dienste ermächtigt, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, da die Verarbeitung im berechtigten Interesse des Kunden liegt. Das berechtigte Interesse des Kunden besteht darin, dem Nutzer die vertragliche Nutzung unserer Dienste zu ermöglichen. Ihre diesbezüglich verarbeiteten personenbezogenen Daten werden von uns so lange gespeichert, wie dies für die Durchführung unserer Beziehung (Registrierung und Nutzung unserer Dienstleistung) mit Ihnen und in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich ist.

    3.1.7 Nutzung unserer Website

    Wenn Sie unsere Website und Online-Plattform verwenden, werden wir automatisch Informationen über den Browser protokollieren, der für den Zugriff auf die Website verwendet wird, beispielsweise Ihre IP-Adresse, Sitzungsdauer, die von dieser Adresse aufgerufenen Seiten und die Website, von der aus Sie die Website besuchen Möglicherweise erfassen wir auch gerätespezifische Informationen, wie z. B. Ihr Hardwaremodell und Ihr Betriebssystem.

    Diese Informationen werden benötigt, um (1) die Inhalte Unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte Unserer Internetseite sowie ggf. die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit Unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik Unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in der EEX zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von Uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

    Für Nutzer des SFTP Servers erfassen wir Herkunftsland, die Adresse Ihres Internet-Service-Providers (IP oder URL) oder den Servernamen, den Namen der Website, von der aus Sie Uns besuchen, den Namen der Websites, die Sie bei Uns aufgerufen haben, welches Betriebssystem und welchen Browser Sie verwenden, welchen Suchbegriff Sie eingegeben haben sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches zu statistischen Zwecken in anonymisierter Form.

    Einige unserer Websites bieten zudem die Möglichkeit zur Nutzerregistrierung an. Sind Sie bei uns registriert, können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Im Zuge des jeweiligen Registrierungsprozess stellen Sie Uns dazu weitere personenbezogene Daten zur Verfügung. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. 

    Wir nutzen diese personenbezogenen Daten für den Betrieb der Website, insbesondere:

    • für den technischen Support der Nutzer / für die Beantwortung von Anfragen
    • für den Betrieb und die Verwaltung Unseres FTP Servers
    • für die Gewährleistung der Netzwerk- und Datensicherheit, soweit diese Interessen jeweils mit dem geltenden Recht und mit den Rechten und der Freiheit des Nutzers im Einklang stehen
    • für die Vermeidung und Aufdeckung von Betrugsfällen und Straftaten und / oder
    • wenn wir aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet sind

    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. (c) der DSGVO bei der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung, technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherstellung einer sicheren Datenverarbeitung gemäß Artikel 32 der DSGVO und Artikel 6 Abs. 1. lit. (f) der DSGVO, um unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung für die Netzwerk- und Informationsschutzsicherheit zu verfolgen. Nach einem Zeitraum von 30 Tagen werden die oben genannten Daten gelöscht. Soweit Daten länger verarbeitet werden, werden wir die Daten anonymisieren oder löschen, sobald ihre Speicherung den jeweiligen Zwecken nicht mehr dient.

    3.2 Müssen Sie Uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen?

    Die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, um auf die geschützten Bereiche der Website zuzugreifen, die auf Mitglieder unserer Kundengruppen beschränkt sind, um direkten Kontakt mit uns aufzunehmen oder einen Newsletter zu erhalten. Dies bedeutet, dass es notwendig ist, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen z. B. eines Nutzerregistrierungsprozesses oder Vertrages zur Verfügung zu stellen.

    3.3 Treffen wir automatisierte Entscheidungen über Sie?

    Abgesehen von der automatischen Verarbeitung, einschließlich der Profilerstellung, treffen wir keine automatisierten Entscheidungen, die für Sie rechtliche oder ähnliche Auswirkungen haben.

    3.4 Aufbewahrungsfristen

    Die Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten hängen vom Zweck der Verarbeitung ab. Soweit nicht anders beschrieben, werden wir die unter Ziffer 2.1 oben genannten personenbezogenen Daten speichern, solange (i) dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist und / oder (ii) dies nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsgesetzen erforderlich ist. Wir werden personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, so lange aufbewahren, wie unsere Geschäftsbeziehung mit Ihrem Unternehmen besteht, zuzüglich aller anwendbaren Aufbewahrungsfristen, die gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (z. B. auf der Grundlage steuerrechtlicher Bestimmungen) oder soweit sie zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen nach Beendigung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind (z. B. um Ansprüche innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen geltend zu machen).

     

    4. Weitergabe von personenbezogenen Daten

    Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, außer eine solche Weitergabe ist gesetzlich erlaubt oder Sie haben der Weitergabe ausdrücklich zugestimmt.

    Zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen setzen wir ausgewählte Dienstleister (Auftragsverarbeiter) und Erfüllungsgehilfen der unten aufgeführten Kategorien ein, die im erforderlichen Umfang Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten und diese zur Abwicklung der von uns erteilten Aufträge verwenden können.

    Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Behörden übertragen, wenn dies nach geltendem Recht (z. B. Börsengesetz oder Wertpapierhandelsgesetz) erforderlich ist. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ist auch erlaubt, wenn der Verdacht auf eine Straftat oder den Missbrauch der auf unserer Website angebotenen Dienste besteht. In diesem Fall sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an die Strafverfolgungsbehörde zu übermitteln.

    Andernfalls werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserer Datenbank und auf unseren Servern oder auf denen unserer beauftragten Auftragsverarbeiter gespeichert. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an andere Verantwortliche für deren eigene Zwecke weiter, z. B. an Kooperations- oder Werbepartner, wenn Sie der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich und freiwillig zugestimmt haben. In diesem Fall werden wir Ihre Einwilligung getrennt von dieser Datenschutzerklärung einholen.

    Die Empfänger, an die wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, haben ihren Sitz teilweise in Ländern, deren Datenschutzgesetze nicht dem Schutzniveau des Landes entsprechen, in dem Sie Ihren (Wohn-)Sitz haben. In solchen Fällen ergreifen wir Maßnahmen, um angemessene und geeignete Garantien zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten anderweitig sicherzustellen.

    Unter diesen Bedingungen können Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten beispielsweise sein:

    • öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung (z. B. Finanzbehörden),
    • andere Unternehmen und Dienstleister (Auftragsverarbeiter) / Erfüllungsgehilfen in den folgenden Bereichen:
      • Druckdienstleister
      • Anbieter von Telekommunikationsdiensten
      • Abrechnungsdienstleister
      • Geldinstitutionen
      • Inkassodienstleister
      • Unternehmensberatungen sowie Wirtschafts- und Steuerprüfungsgesellschaften
      • Anbieter der Online-Plattform
      • Newsletter

     

    5. Cookies und ähnliche Technologien

    Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden Informationen auf Ihrem Endgerät in Form eines "Cookies" gespeichert. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unseren Websites über Ihren Browser speichern.

    Cookies ermöglichen es uns beispielsweise, eine Website an Ihre Interessen anzupassen oder Ihr Passwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Grundsätzlich sammeln wir niemals personenbezogene Daten über Cookies, es sei denn, Sie haben uns ausdrücklich Ihre Erlaubnis erteilt.

    Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihr Endgerät erkennen, konfigurieren Sie Ihren Internetbrowser so, dass er alle Cookies von Ihrem Gerät löscht, alle Cookies blockiert oder eine Warnung erhält, bevor ein Cookie gespeichert wird. Nachfolgend finden Sie eine kurze Anleitung dazu

    5.1 Arten von Cookies

    Cookies können je nach Funktion und Verwendungszweck vier Kategorien zugeordnet werden: absolut notwendige Cookies, Leistungs-Cookies, Funktions-Cookies und Cookies für Marketingzwecke.

    5.1.1 Absolut notwendige Cookies

    Werden benötigt, damit Sie auf der Webseite navigieren und die Basisfunktionen der Webseite bedienen können wie zum Beispiel die Vergabe von anonymen Session IDs zur Bündelung mehrerer zusammengehöriger Abfragen an einen Server

    5.1.2 Leistungs-Cookies

    Sammeln Informationen über die Nutzung unserer Websites, einschließlich der verwendeten Internetbrowser und Betriebssysteme, des Domainnamens der zuvor besuchten Website, der Anzahl der Besuche, der durchschnittlichen Besuchsdauer und der aufgerufenen Seiten. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifizierung des Nutzers ermöglichen würden. Die mit Hilfe dieser Cookies gesammelten Informationen werden aggregiert und sind daher anonym. Leistungscookies dienen dazu, die Benutzerfreundlichkeit einer Website zu verbessern und somit die Benutzererfahrung zu verbessern. Sie können die Verwendung solcher Cookies durch Erstellen eines Ausschluss-Cookies blockieren (siehe „Verwalten von Cookies“ weiter unten)

    5.1.3 Funktionelle-Cookies

    Ermöglichen einer Website, Informationen zu speichern, die der Benutzer bereits eingegeben hat (z. B. Benutzer-ID, Sprachauswahl oder Standort des Benutzers), um dem Benutzer verbesserte, personalisierte Funktionen anzubieten. Funktionale Cookies werden auch verwendet, um angeforderte Funktionen, wie z. B. das Abspielen von Videos, zu aktivieren und die Entscheidung des Benutzers zu treffen, eine bestimmte Funktion (z. B. Webanalyse) zu blockieren oder zu deaktivieren („Opt-Out-Cookies“).

    5.1.4 Cookies für Marketingzwecke

    Werden verwendet, um den Nutzern je nach ihren spezifischen Interessen relevantere Inhalte anzubieten. Sie werden auch verwendet, um die Anzeigehäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen und die Wirksamkeit von Werbekampagnen zu messen und zu steuern. Sie registrieren, ob Benutzer eine Website besucht haben oder nicht und welche Inhalte verwendet wurden. Diese Informationen können möglicherweise auch an Dritte weitergegeben werden, beispielsweise an Werbetreibende. Diese Cookies sind häufig mit den Funktionen von Websites Dritter verknüpft. Sie können die Verwendung solcher Cookies durch das Erstellen eines Opt-Out-Cookies blockieren (siehe "Cookies verwalten" unten).
     

    5.2 Verwendete Cookies

    5.2.1 Absolut notwendige Cookies

    Cookies-Name

    Description

    Retention period

    BIGipServerSCHPWEB56_80

    This is a third-party cookie from the domain:  www.marketview.com; This technically relevant cookie helps to ensure that the market data views (tables, charts) of a page load quickly and effectively by distributing the workload across numerous computers (load balancing). The cookie is necessary in order to ensure that the charts and tables on the websites function properly even in load and high load situations.

    1 day

    uo_id

    The cookie sets an ID so that the user's consent to the use of cookies and their cookie settings can be stored in the uo_settings cookie. The cookie is technically necessary.

    1 year

    uo_settings

    This cookie stores the user's consent to the use of cookies and the user's cookie settings. These are then linked to the ID from the cookie uo_id. The cookie is technically necessary.

    1 year


    5.2.2 Cookies für Marketingzwecke

    Cookies-Name

    Description

    Retention period

    _et_coid

    Cookie recognition (only with cookie activation).

    2 years

    et_oi_v2

    Functional / required: Opt-In cookie stores the visitor's decision when tracking opt-in is played on the customer's site.
    Also used for a possible opt-out.

    " no" - 50 years
    "yes" - 480 days

    et_allow_cookies

    Functional / required: If data-block cookies are used, the API call _etracker.enableCookies() sets this cookie to "1" to indicate that etracker may set cookies. The cookie is set to "0" when _etracker.disableCookies() is called.

    "0" - 50 years
    "1" - 480 days

    isSdEnabled

    Recognition of whether the visitor's scrolling depth is measured (only with cookie activation).

    24 hours

    GS3_v

    Set by the Optimizer Web Service. Contains the same Visitor ID as BT_pdc (only with cookie activation).

    1 year

    BT_ctst

    Is used only to detect whether or not cookies are activated in the visitor's browser (only if cookies are activated).

    Duration of the session

    BT_sd

    Contains Base64-encoded data of the current visitor session (referrer, number of pages, number of seconds since the start of the session, displayed smart messages in the session), which are used for personalization purposes (only if cookie is activated).

    Duration of the session

    BT_pdc

    Contains Base64-encoded visitor history data (is customer, newsletter recipient, visitor ID, displayed smart messages) for personalization (only if cookie is activated).

    1 year

    BT_ecl

    Contains a list of project IDs for which the visitor is excluded. This cookie is set by the web service if the client has configured that not all visitors are assigned to a test, but only a certain fraction (only if cookie is activated).

    30 days

    Cntcookie

    Functional / required: Exclusion from the Census (list of Account IDs). 

    4 years

    targetingAPISession

    Data collected in the current session for the optimiser (only with cookie activation ).

     

    BT_sdc

    Contains Base64-encoded data of the current visitor session (referrer, number of pages, number of seconds since the start of the session, displayed smart messages in the session), which are used for personalization purposes (only if cookie is activated).

    Duration of the session


    5.3 Cookies verwalten

    Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit im "Cookies Manager" ändern. Möglicherweise müssen Sie Ihre Seite aktualisieren, damit Ihre Einstellungen wirksam werden. Bitte beachten Sie, das beim Aufruf unserer Website mit einem mobilen Endgerät nicht notwendigerweise alle der genannten Cookies verwendet werden.

    Im Folgenden haben wir Links zusammengestellt, unter denen Sie detaillierte Informationen zur Deaktivierung von Cookies in gängigen Browsern finden:

     

    5.4 Social Media

    Sofern Wir in Unserer Kommunikation Social Media einbinden und Sie auf deren Dienste zugreifen, gelten die Datenschutzbedingungen des jeweils genutzten Social-Media-Dienstes.

    Unsere Möglichkeit, auf Profile bestimmter Nutzer zuzugreifen, ist durch die Datenschutzeinstellungen des jeweiligen Nutzers, der unserem Social-Media-Kanal folgt, auf der jeweiligen Social-Media-Plattform begrenzt. Wir können Ihre Profilinformationen für interne Berichte zu bestimmten Kampagnen verwenden. Die Verwendung Ihrer Profilinformationen ist auf die Informationen beschränkt, die Sie auf Ihrem Social-Media-Profil öffentlich verfügbar gemacht haben. Darüber hinaus speichern Wir Ihren Nutzernamen als personenbezogenes Datum immer dann, wenn Sie sich in Form einer Direktnachricht an uns wenden

    Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse.

    Eine ausführliche Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung durch und Ihrer Widerrufsmöglichkeiten (Opt-out) bei den jeweiligen Betreibern der Social-Media-Dienste, finden Sie in den nachfolgend aufgeführten Datenschutzrichtlinien:

     

    6. Weitergabe von personenbezogenen Daten

    Ihre personenbezogenen Daten können sowohl innerhalb der Gruppe Deutsche Börse als auch innerhalb der EEX und der EEX Group beispielsweise zur Erfüllung vertraglicher Pflichten weitergegeben werden. Sollte es in der Zukunft zu weiteren Konzernverschmelzungen mit anderen Unternehmen kommen oder sollten sich einzelne gruppenzugehörige Unternehmen zur Gründung von weiteren Tochterunternehmen entscheiden, gilt Ihre Einwilligungserklärung in diese Datenschutzinformation fort, soweit die Einhaltung eines mit dieser Datenschutzinformation vergleichbaren Datenschutzniveaus gesichert ist.

    Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem an Behörden weitergeben, wenn dies nach dem anwendbaren Recht erforderlich ist. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten ist auch dann erlaubt, wenn der Verdacht auf eine Straftat oder den Missbrauch der auf Unserer Website angebotenen Dienste besteht. In diesem Fall sind Wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten an die Strafverfolgungsbehörde zu übermitteln.

    Ansonsten geben Wir Ihre persönlichen Daten nur dann an andere wie Kooperationspartner oder Werbepartner für ihre eigenen Zwecke weiter, wenn Sie der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich und freiwillig zugestimmt haben. In diesem Fall holen Wir Ihre Einwilligung getrennt von dieser Datenschutzinformation ein.


    7. Ihre Rechte

    Nach den geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie das Recht

    • Zugang, Berichtigung und / oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
    • Einschränkung oder Einspruch gegen die Verarbeitung erheben;
    • uns mitzuteilen, dass Sie keine Marketinginformationen erhalten möchten; und
    • (unter bestimmten Umständen) zu verlangen, dass bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder eine dritte Partei übertragen werden,

    Soweit unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie auch das Recht, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

    Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie uns wie in Abschnitt 2 oben beschrieben kontaktieren.

    Sie können auch eine Beschwerde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Datenschutzbehörde einreichen. Eine Liste und Kontaktangaben der örtlichen Datenschutzbehörden finden Sie hier.

     

    Veröffentlicht im Februar 2021