Power Purchase Agreements (PPA) Hedging

    Der Handel an der EEX erhöht die Sicherheit und Standardisierung der PPA-Absicherung und unterstützt damit aktiv den Energiewandel in Europa. Durch die Absicherung des langfristigen Preisrisikos über unsere Standard-EEX-Strom-Futures ermöglichen wir unseren Handelsteilnehmern, sich bis sechs Jahre im Voraus gegen das Risiko zukünftiger Preisänderungen abzusichern.

    Schauen Sie sich die Podiumsdiskussion von der ETEX 2020 zum Thema an : "SIND PPAS TEIL IHRER OPTIMIERUNGSSTRATEGIE?" 
    (Video nur in Englisch verfügbar)

     

    EEX Expertin Viviana Ciancibello spricht mit Daria Nochevnik (EFET), Natasha Luther-Jones (DLA PIPER),  Jorge Arenillas (Sonnedix)

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Hinweis: Um das Video zu aktivieren, klicken Sie bitte auf das Bild. Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Ihre Daten an YouTube weitergeleitet werden.

    Was sind PPAs?

    PPA sind langfristige Verträge zwischen einem Stromerzeuger, der als Verkäufer fungiert, und dem jeweiligen Käufer. Im Rahmen dieser speziellen Verträge wird zwischen den beiden Parteien Strom aus einer erneuerbaren Energiequelle gehandelt. Der Käufer nutzt diesen, um damit seinen Energiebedarf abzudecken.

    PPA werden im Bereich erneuerbare Energien für die Finanzierung von erneuerbaren Projekten verwendet. PPA sind damit Schlüsselfaktoren für die Entwicklung neuer Projekte in erneuerbaren Energien. Für die Käufer sind die niedrigeren Preise und die “grünen Eigenschaften” aufgrund der Stromversorgung aus 100% erneuerbaren Quellen attraktiv. PPA werden häufig über lange Zeiträume von zehn Jahren oder mehr geschlossen, um die Sicherheit der Erlöse für den Projektentwickler zu gewährleisten.

    Diese langfristigen Verträge bringen jedoch ein gewisses Risiko mit sich. Die meisten PPA werden finanziell abgewickelt. Dies bedeutet, dass der Preis zwischen dem Erzeuger und dem Abnehmer abgeschlossen wird, während der tatsächlich erzeugte Strom am Spotmarkt verkauft wird. Dies führt zu Preisrisiken.

    Um das Preis- und Kontrahentenrisiko zu eliminieren und langfristige Cashflows zu sichern, bietet die EEX bereits heute auf allen großen europäischen Strommärkten geclearte, finanziell abgewickelte Strom-Futures bis zu sechs Jahre in die Zukunft an. Um ihren Handelsteilnehmern die Sicherung eines größeren Teils ihrer Risiken aus PPA zu ermöglichen, plant die EEX die Einführung weiterer Jahresfälligkeiten für den spanischen, italienischen und deutschen Strommarkt zur langfristigen Absicherung.

    Power Purchase Agreements erklärt von Viviana Ciancibello, Business Developer für European Power Derivatives.

     

    Hinweis: Um das Video zu aktivieren, klicken Sie bitte auf das Bild. Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Ihre Daten an YouTube weitergeleitet werden.

    Viviana Ciancibello

    Senior Business Developer

    +44 207 862 7561 viviana.ciancibello@eex.com

    Renewable Energy and PPAs

    Erhalten Sie zusätzliche Informationen in unserer Präsentation

    Mehr

    Studie:

    Renewable Energy Price Risk Management at the Energy Exchange

    Mehr

    EEX Featured in RE-Source PPA Risk Mitigation Report

    mehr