Die EEX hat sich als führende Auktionsplattform für Emissionsberechtigungen im EU ETS etabliert. Zur Erfüllung der Marktnachfrage bieten wir den Spothandel und die gesamte Terminkurve sowie alle damit verbundenen Spread-Produkte auf dem Sekundärmarkt an.

Christian Fleischer, Key Account Manager Power & Environmental Markets

Weiterentwicklungen des Sekundärmarkts

  • Market Maker stellen sowohl auf dem EEX Spot- als auch auf dem Terminmarkt für Emissionsberechtigungen Quotes ein.
  • Preisbildungssystem:
    • Initiatoren auf dem Terminmarkt werden keine Entgelte in Rechnung gestellt.
    • 50 Prozent Rabatt bei einem Monatsvolumen von mehr als 5 Mio. t
    • Bei Spot-/Termin-Spreads wird nur ein Leg berechnet.
  • Frontend für den Handel: Hochmoderner Handel mit dem EEX TT Screen
  • Produkte: Gesamte Terminkurve (einschließlich Monats- und Quartalsfutures) und verbundene Spreads (z.B. Spot-/Future-Spreads) verfügbar

Vorteile des Handels von Emissionsberechtigungen an der EEX

  • Zugang zum Emissionshandelssystem für EU ETS Berechtigungen (EUA, EUAA) und Kyoto-Gutschriften (CER)
  • Erfüllung der Emissionshandelspflichten von Unternehmen sowie Hedging der Kosten von Emissionsberechtigungen
  • Teilnahme an den im Auftrag der EU-Kommission/von 23 Mitgliedstaaten sowie Deutschland und Polen durchgeführten EU-Primärmarktauktionen

Märkte & Produkte

Einzigartiger Zugang zu Emissionsauktionen an vier Tagen /Woche plus kontinuierlichem Handel an einer einzigen Börse

Strommarkt mit der höchsten Liquidität in Europa, eng mit Emissionsmarkt verbunden

Teilnehmer

Starker Kundenstamm auf den Emissionsmärkten, einschließlich Energieversorgungsunternehmen sowie industrieller und finanzieller Akteure

Preisqualität

Bester Marktpreis durch mehrere Market Maker auf den Emissionsspot- und –Terminmärkten gesichert

Entgelte

Konkurrenzfähigste Entgeltstruktur in Europa

Marktzugang

Mehrere Anbindungslösungen, EEX-TT Screen und alle großen ISV werden unterstützt (Trayport, Fidessa, FFastfill).

Hochmoderner Handelsschirm mit hochentwickelten Handelsfunktionalitäten

STP

Einfaches Straight-Through-Processing

Margining

Kosteneffizienz durch Cross Margining, besonders beim Emissionshandel neben Strom und Erdgas wertvoll

EUA als Sicherheit akzeptiert, um die Kosten für die Initial Margin zu reduzieren.

Kundenbetreuung

Starke Kundenorientierung und persönliche Unterstützung durch Account Manager in Leipzig, London, Mailand und Paris

 

EEX Emissionshandel im Überblick

Die EEX bietet seit 2005 den Handel mit Emissionsberechtigungen am Spot- und Terminmarkt an. Sie betreibt einen Sekundärmarkt für den kontinuierlichen Handel von Emissionsberechtigungen auf der Basis des EU-ETS (EUA, EUAA) sowie dem Kyoto-Protokoll (CER).

Darüber hinaus führt die EEX im Namen der Europäischen Kommission und 25 teilnehmenden Mitgliedstaaten sowie für Deutschland und Polen umfassende Primärmarktauktionen für Emissionsberechtigungen durch.Diese finden an bis zu fünf Tagen pro Woche statt.

Die EEX hat sich innerhalb des EU-ETS als verlässliche Auktionsplattform etabliert und einen wettbewerbsfähigen Sekundärmarkt entwickelt.