Eisenerz

EEX und EEX Asia bieten gemeinsam einen Trade Registration Service für Eisenerz, der Teilnehmern aus der Stahlbranche das Management von Preisrisiken in einem dynamischen Markt ermöglicht. Überdies profitieren die Kunden von den schnellen und effizienten Clearingdienstleistungen der European Commodity Clearing (ECC), dem führenden europäischen Clearinghaus für Energieprodukte, das überdies auch eine Reihe von Möglichkeiten zur Verrechnung von Margins mit anderen Commodities an mehreren Börsen anbietet.

  • Die ECC bietet den Anschluss an die großen europäischen Energie- und Commoditybörsen: Die Mitgliedschaft in einem Clearinghaus ermöglicht damit den Zugang zu diesem Netzwerk sowie einer großen Vielzahl von Asset-Klassen.
  • Die ECC übernimmt das Clearing sowie die physische und finanzielle Abwicklung aller an ihren Partnerbörsen geschlossenen und zum Clearing registrierten Transaktionen.
  • Die ECC verbindet die europäischen Commodity-Märkte über integrierte und automatisierte Clearingprozesse und eliminiert das Kontrahentenrisiko durch Clearing und Abwicklung sämtlicher Transaktionen.

Kontraktspezifikationen

Futures

Produktbezeichnung

Iron Ore 62 % Fe CFR China (TSI)

Kontraktvolumen

100 mt

Mindestschlussgröße

USD 0,01

Schlussabrechnungspreis

Arithmetischer Durchschnitt der täglich bestimmten TSI Spotpreise für jeden Handelstag im Verfallsmonat

Kontraktserie

Monate, Quartale und Kalenderjahre bis zu maximal 48 Monate

Optionen

Produktbezeichnung

USD 0,01

Kontraktvolumen

100 mt

Mindestschlussgröße

USD 0,01

Steigerung des Zuschlagspreises

USD 0,01

Automatische Ausübung

Optionen, die im Hinblick auf den Schlussabrechnungspreis im Geld sind, werden automatisch ausgeübt.

Erfüllung

Optionen werden nach Ausübung durch Einbuchen der entsprechenden Futuresposition zum jeweiligen Ausübungspreis erfüllt.

Kontraktserie

Monate, Quartale und Kalenderjahre bis zu maximal 48 Monaten