German- Intraday-Cap/Floor-Futures

„Die Energiewende verändert nicht nur das Energiesystem, sondern auch den Stromhandel und die Risikoabsicherung.“

Dr. Maximilian Rinck, Business Development

 

Die Herausforderung

In das deutsche Stromsystem wird zunehmend mehr erneuerbarer Strom eingespeist:

  • Die volatile Stromerzeugung führt zu einer gestiegenen Nachfrage nach Flexibilität an den kurzfristigen Strommärkten – häufig begleitet von Preisspitzen.
  • Erneuerbare Energien haben geringe Grenzkosten, die zu niedrigeren Marktpreisen führen.
  • Niedrige Day-Ahead-Preise drängen konventionelle Kraftwerke aus dem Markt.
  • Dies erfordert geeignete Absicherungsinstrumente für die Betreiber erneuerbarer und konventioneller Kraftwerke.

Die Lösung

Der „German-Intraday-Cap/Floor-Future“ sind die ersten EEX-Energiewendeprodukte. Sie ermöglichen den Handelsteilnehmern den Handel von Preisspitzen am deutschen Intraday-Markt bis zu vier Wochen im Voraus. Das Underlying ist ein Preisindex (ID3-Price) für den Intraday-Markt, der das Knappheitspreissignal aus den letzten Stunden vor der Lieferung erfasst.

Der Cap-Future ist ein Terminkontrakt mit Barabwicklung, mit dem die EEX eine explizite Preisreferenz für die Flexibilität am deutschen Strommarkt aufbaut.

Seit Herbst 2016 beträgt die Preisschwelle, über dem der Cap-Future das Risiko abdeckt, 40 €/MWh. Diese Schwelle („Cap“) gibt den Preis an, oberhalb dessen der Käufer eines Cap-Futures eine Zahlung vom Verkäufer eines am deutschen Intraday-Markt der EPEX SPOT gehandelten Stundenproduktes erhält. Diese Zahlung entspricht der Differenz zwischen dem durch den ID3-Preis gemessenen Marktpreis und dem Wert des Caps. Der neue Index wird täglich für alle Lieferstunden am deutschen Intraday-Markt berechnet und durch die EPEX SPOT veröffentlicht.

Im Gegensatz zum German-Intraday-Cap-Future, ermöglicht der German-Intraday-Floor-Futuredas aktive Management des Intradaymarktpreisrisikos im Niedrigpreissegment, insbesondere bei negativen Preisen. Die Preisschwelle, unter welcher der Floor-Future das Preisrisiko abdeckt, liegt bei 10 €/MWh.

Definition eines geeigneten „Cap“ und "Floors"

Bei der Festlegung der Zahlungsschwelle von 40 €/MWh hat die EEX die historischen Day-Ahead Preise ab 2014 analysiert. Die angepasste Zahlungsschwelle von 40 €/MWh basiert auf dem 85%-Quantil der ID3-Preise von 2015. Gleichermaßen entspricht der Floor von 10 €/MWh dem 5%-Quantil der ID3-Preisverteilung im gleichen Zeitraum.

Mit der ausgewählten Schwelle wird sichergestellt, dass German-Intraday-Cap-Future und German-Intraday-Floor-Future nur die Stunden mit hohen oder niedrigen Preisen am Intraday-Markt erfassen, während gleichzeitig möglichst oft eine Nichtauszahlung bei Abwicklung gewährleistet wird.

Vorteile des Handels mit Cap-Futures an der EEX

  • Erster standardisierter finanzieller Future zur Absicherung gegen positive und negative Preisspitzen am Intraday-Markt aufgrund des zunehmenden Anteils erneuerbarer Energien
  • Die Handelsteilnehmer am EEX-Terminmarkt können sich gegen positive/negative Preisspitzen absichern, die am deutschen Intraday-Markt auftreten können.
  • Futuresprodukt auf der Grundlage eines Intraday-Indexes, der sich nur auf drei Handelsstunden vor Lieferung bezieht – ID3-Preis
  • Ein umfassendes und diversifiziertes Netzwerk von Handelsteilnehmern
  • Lösung aus einer Hand für den Handel in verschiedenen Marktgebieten sowie mit Produkten und Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette
  • Dienste für Börsenhandel und Trade Registrierung auf einem regulierten und transparenten Markt
  • Eliminierung des Kontrahentenrisikos durch Clearing an der ECC
  • Marktzugang über verschiedene Front-Ends und Lösungen großer ISV

Überblick

Handelszeiten

Fälligkeiten

Lieferrate

Minimale Veränderung

Erfüllung

Börsenhandel
8:00 bis 18:00 Uhr (MEZ)

Trade Registrierung
8:00 bis 18:00 Uhr (MEZ)

Aktuelle Woche und nächste 4 Wochen

1 MW

0,001 €/MWh

Barabwicklung

Kontraktspezifikationen

 

Typ

Future mit Barabwicklung und täglichem Mark-to-Market Verfahren

Marktgebiet

Deutschland

Underlying

EPEX SPOT Intraday Index (ID3-Preis)

Fälligkeiten

Wochenkontrakte (aktuelle Woche + 4 Wochen im Voraus handelbar)

Cap

40 €/MWh (Cap) und € 10 €/MWh (Floor)

Kontraktgröße

168 MWh, ähnlich den Phelix-Base-Week-Futures

Ablauf

Montag nach der Lieferwoche, ähnlich dem Phelix-Week-Future

Entgelte

Transaktionsentgelte für Börsentransaktionen und Trade Registrierung: 0,002 €/MWh, Clearingentgelte: 0,001 €/MWh

Gebührenbefreiung bis September 2017