EEX Pressemitteilung - EEX-Terminmärkte für Milchprodukte erzielen neuen Volumenrekord im ersten Halbjahr 2021

    Die European Energy Exchange (EEX) hat in der ersten Jahreshälfte 2021 ein Rekordvolumen in ihren Terminmärkten für Milchprodukte erzielt. Mit 77.760 gehandelten Tonnen Warenäquivalent (entspricht 15.552 Kontrakten) stieg das Volumen an der EEX um 58 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (49.300 Tonnen, entspricht 9.860 Kontrakten).

    Getragen wurde diese Ergebnis von starken Zuwächsen in den Butter-Futures der EEX, die um 70 % auf 35.880 Tonnen (entspricht 7.176 Kontrakten) stiegen, während die Futures auf Magermilchpulver um 45 % wuchsen und 40.350 Tonnen (entspricht 8.070 Kontrakten) erreichten. In beiden Produkten erzielte die EEX das bislang höchste Volumen in einem ersten Halbjahr.

    Die positive Entwicklung unterstreicht die Position der EEX als Europas führende Terminbörse für Milchprodukte. „Das Wachstum im ersten Halbjahr 2021 spiegelt die immer stärkere Nutzung von Preisrisikomanagement-Instrumenten durch die europäische Milchindustrie wider. Der starke Anstieg ist auch auf die zunehmende Anwendung von Festpreisprogrammen von Molkereien für Milcherzeugerinnen und Milcherzeuger zurückzuführen, die die EEX-Futures als Grundlage für die Vertragspreisgestaltung verwenden. Dies wiederum erhöht die Liquidität unserer Terminkontrakte und bietet anderen Teilnehmern der Wertschöpfungskette zusätzliche Möglichkeiten, ihr Preisrisiko über die Börse abzusichern.“ sagt Sascha Siegel, Head of Agricultural Commodities, bei der EEX.

    Der Handel in Futures auf europäische Verarbeitungskartoffeln an der EEX war im ersten Halbjahr nach wie vor noch von den Folgen der Covid-19-Situation betroffen, die die Nachfrageseite nach Verarbeitungskartoffeln/Pommes frites in Europa und darüber hinaus stark beeinflusste.

    Das Gesamtvolumen der EEX-Agrarprodukte stieg im ersten Halbjahr um 3 % auf 26.756 Kontrakte.

     

    EEX Volumen (in Kontrakten) H1 2021H1 2020Veränderung
    GESAMT Agrarmärkte26,75626,0603%
    Europäische Verarbeitungskartoffeln11,20416,200-31%
    Europäische Milchprodukte15,5529,86058%
    -davon: Butter-Futures7,1764,22570%
    -davon: Magermilchpulver-Futures8,0705,58145%
    -davon: Molkenpulver-Futures30654467%

     

    Die Übersicht der EEX Group Volumina im ersten Halbjahr 2021 ist hier verfügbar.

    Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende Energiebörse, die weltweit sichere, liquide und transparente Märkte für Energie- und Rohstoffprodukte entwickelt, betreibt und vernetzt. Als Teil der EEX Group, einer auf internationale Commodity-Märkte spezialisierten Unternehmensgruppe, bietet die EEX Kontrakte auf Strom, Erdgas und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte an. Zusätzlich stellt die EEX Registerdienstleistungen zur Verfügung und führt Auktionen für Herkunftsnachweise im Auftrag des französischen Staates durch.

    https://www.eex.com/de/

     

    Kontakt: EEX Public Relations

    T +49 341 2156-216 | +33 1 73 03 76 52

    presse@eex.com | www.eex.com