Power Spotlights

    Wir gestalten europäische Strommärkte!

    Die EEX erweitert in enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden kontinuierlich ihr Produktangebot für den europäischen Strommarkt. Unser Ziel ist es, den Stromhandel für alle großen europäischen Märkte entlang der gesamten Terminkurve anzubieten.

    Hier finden Sie einen Überblick über unsere aktuellen Initiativen.

    Ost- und südosteuropäische Strommärkte

    #EuropeanExpansion - Ost- und südosteuropäische Strommärkte

    Das Angebot der EEX für den osteuropäischen Strommarkt umfasst Strom-Futures für Bulgarien, die Tschechische Republik, Ungarn, Polen, Serbien, die Slowakei, Slowenien und Rumänien. Alle Produkte werden mit Wochen-, Monats-, Quartals- und Jahresfälligkeiten angeboten.

    Seit der Migration der Produkte der Power Exchange Central Europe (PXE) auf die EEX-Plattform in 2017, hat sich das Handelsvolumen in den EEX Strommärkten der Region Zentral-Südosteuropa jedes Jahr annähernd verdoppelt.

     Im Jahr 2019 erreichte die EEX hier ein Rekordhandelsvolumen von 185 TWh, gegenüber 102 TWh im Jahr 2018.

    Um die positive Entwicklung in der CSEE-Region weiter zu stärken, hat die EEX ihr Produktangebot 2019 durch die Einführung von Terminkontrakten für Slowenien, Serbien und Bulgarien erweitert, wodurch sich die Gesamtzahl der Strommärkte an der EEX auf 20 erhöhte.

    Zu unserem Überblick der Power Futures

    Ungarn ist nun der viertgrößte Strommarkt an der EEX!

    Diese sehr positive Volumensteigerung ist vor allem auf die starke Entwicklung des ungarischen Marktes zurückzuführen, der nun, gemessen am gehandelten Volumen an der EEX, hinter Deutschland, Italien und Frankreich der viertgrößte Strommarkt ist. Mit 61 TWh, die Ende Q1/2020 an der EEX in Hungarian Power Futures gehandelt wurden, sind die Volumina gegenüber Q1/2019 bereits um 142% gestiegen und auf gutem Weg zu einem weiteren Rekordjahr.

    Während sich der ungarische Strommarkt bereits fest als liquider Stromderivatemarkt etabliert hat, wird der Handel im Jahr 2021, wenn die Marktkopplung über Mittelwest- und Mittel- und Osteuropa in Betrieb gehen soll, wahrscheinlich noch interessanter werden. Dieses flussbasierte Marktkopplungsprojekt, das Deutschland, Österreich, die Niederlande, Polen, Slowenien, Kroatien und den 4MC-Block, d.h. die Tschechische Republik, Ungarn, die Slowakei und Rumänien, verbinden soll, soll Mitte 2021 beginnen, wie die grenzüberschreitende Allokationsstelle JAO im März mitteilte.

    Unsere Partner für die osteuropäischen Strommärkte

    Alle Strom-Futures-Produkte für die osteuropäischen Märkte basieren auf zuverlässigen Indizes unserer Partner:

    European Power Derivatives

    Steffen Riediger
    Director European Power Derivatives

    +49 341 2156-528 steffen.riediger@eex.com

    Strom-Futures

    Erfahren Sie mehr über den Handel von Strom Futures an der EEX!

    Mehr

    PXE

    Power Exchange Central Europe (PXE) ist das in Prag ansässige Kompetenzzentrum für die mittel- und osteuropäischen Strommärkte. PXE ist Teil der EEX Group.

    zu PXE

    Power Purchase Agreements (PPA) Hedging?

    Der Handel an der EEX erhöht die Sicherheit und Standardisierung der PPA-Absicherung und unterstützt damit aktiv den Energiewandel in Europa. Durch die Absicherung des langfristigen Preisrisikos über unsere Standard-EEX-Strom-Futures ermöglichen wir unseren Handelsteilnehmern, sich bis sechs Jahre im Voraus gegen das Risiko zukünftiger Preisänderungen abzusichern.

     

    Was sind PPAs - Power Purchase Agreements

    Power Purchase Agreements erklärt von Viviana Ciancibello, Business Developer für European Power Derivatives.

     

    Hinweis: Um das Video zu aktivieren, klicken Sie bitte auf das Bild. Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Ihre Daten an YouTube weitergeleitet werden.

    Was sind PPAs - Power Purchase Agreements

    PPA sind langfristige Verträge zwischen einem Stromerzeuger, der als Verkäufer fungiert, und dem jeweiligen Käufer. Im Rahmen dieser speziellen Verträge wird zwischen den beiden Parteien Strom aus einer erneuerbaren Energiequelle gehandelt. Der Käufer nutzt diesen, um damit seinen Energiebedarf abzudecken.

    PPA werden im Bereich erneuerbare Energien für die Finanzierung von erneuerbaren Projekten verwendet. PPA sind damit Schlüsselfaktoren für die Entwicklung neuer Projekte in erneuerbaren Energien. Für die Käufer sind die niedrigeren Preise und die “grünen Eigenschaften” aufgrund der Stromversorgung aus 100% erneuerbaren Quellen attraktiv. PPA werden häufig über lange Zeiträume von zehn Jahren oder mehr geschlossen, um die Sicherheit der Erlöse für den Projektentwickler zu gewährleisten.

    Diese langfristigen Verträge bringen jedoch ein gewisses Risiko mit sich. Die meisten PPA werden finanziell abgewickelt. Dies bedeutet, dass der Preis zwischen dem Erzeuger und dem Abnehmer abgeschlossen wird, während der tatsächlich erzeugte Strom am Spotmarkt verkauft wird. Dies führt zu Preisrisiken.

    Um das Preis- und Kontrahentenrisiko zu eliminieren und langfristige Cashflows zu sichern, bietet die EEX bereits heute auf allen großen europäischen Strommärkten geclearte, finanziell abgewickelte Strom-Futures bis zu sechs Jahre in die Zukunft an. Um ihren Handelsteilnehmern die Sicherung eines größeren Teils ihrer Risiken aus PPA zu ermöglichen, plant die EEX die Einführung weiterer Jahresfälligkeiten für den spanischen, italienischen und deutschen Strommarkt zur langfristigen Absicherung.

    Viviana Ciancibello

    Senior Business Developer

    +44 207 862 7561 viviana.ciancibello@eex.com

    Renewable Energy and PPAs

    Erhalten Sie zusätzliche Informationen in unserer Präsentation

    Mehr

    Studie:

    Renewable Energy Price Risk Management at the Energy Exchange

    Mehr

    EEX Featured in RE-Source PPA Risk Mitigation Report

    mehr

    EEX German Power Future

    Im Jahr 2017 hat die EEX vor dem Hintergrund der geplanten Aufteilung der deutsch-österreichischen Preiszone Strom-Futures mit finanzieller Abwicklung für Deutschland (EEX German Power Future) eingeführt. Seitdem hat sich der EEX German Power Future als Benchmark-Kontrakt für europäischen Strom etabliert. Dabei hat sich die Liquidität eindeutig von den EEX German/Austrian Power Future hin zum EEX German Power Future verschoben – auch in Fälligkeiten vor der geplanten Aufteilung der deutsch-österreichischen Preiszone. Da der EEX German Power Future die AMPRION Regelzone abbildet, erfüllt der EEX German Power Future optimal die Bedürfnisse der Handelsteilnehmer am deutschen Strommarkt.

    „Der EEX German Power Future ist das richtige Produkte für die Zukunft des europäischen Stromhandels. Er hat das Vertrauen in den deutschen Stromhandel wiederhergestellt.“

    Steffen Riediger, Head of European Power Derivatives

    [Translate to German:] Volume Share: Phelix-DE/AT and Phelix-DE Future in % (since the launch in April 2017)

    Vorteile des Handels in EEX German Power Future

    • Der EEX German Power Future ist der Benchmark-Kontrakt für europäischen Strom mit schnell wachsendem Open Interest und Handelsvolumen für höchstmögliche Liquidität.
    • Das Underlying des EEX German Power Future bildet der Day-Ahead Preis für das Marktgebiet, das die AMPRION Regelzone beinhaltet. Dies entspricht Standardvereinbarungen in bilateralen Verträgen.


    Produktüberblick

    Der EEX German Power Future ist ein finanzieller Terminmarktkontrakt, der sich auf den durchschnittlichen Stromspotmarktpreis zukünftiger Lieferperioden im deutschen Marktgebiet bezieht.

    • Der EEX German Power Future ermöglicht Preishedging für den deutschen Strommarkt.
    • EEX German Power Futures sind für Grund- und Spitzenlastkontrakte verfügbar.
    • Die Fälligkeiten umfassen Tages-, Wochen-, Wochenend-, Monats-, Quartals- und Jahreskontrakte auf dem regulierten Markt.
    • Das Underlying der EEX German Power Future ist der Day-Ahead Preis für das Marktgebiet, das die AMPRION Regelzone umfasst. Dies entspricht Standardbestimmungen in bilateralen Verträgen.


    Eurex Code Long Name WKN ISIN
    DB01 - DB34 EEX German Power Base Day Future    
    DEB1 - DEB5 EEX German Power Base Week Future    
    DEBM EEX German Power Base Month Future A2DB1F DE000A2DB1F4
    DEBQ EEX German Power Base Quarter Future A2DB1G DE000A2DB1G2
    DEBY EEX German Power Base Year Future A2DB1H DE000A2DB1H0
    DP01 - DP34 EEX German Power Peak Day Future    
    DEP1 - DEP5 EEX German Power Peak Week Future    
    DEPM EEX German Power Peak Month Future A2DB1J DE000A2DB1J6
    DEPQ EEX German Power Peak Quarter Future A2DB1K DE000A2DB1K4
    DEPY EEX German Power Peak Year A2DB1L DE000A2DB1L2

     

    Hintergrund: Aufteilung der deutsch-österreichischen Preiszone

    Die Entscheidung der Bundesnetzagentur (BNetzA) sowie die laufende Debatte zwischen Regulatoren und politischen Institutionen im Hinblick auf eine eventuelle Aufteilung der deutsch-österreichischen Preiszone haben zu zunehmender Unsicherheit auf dem Markt – und damit abnehmende Handelsvolumina – geführt. 

     

     

    Mitteilungen
    2018-09-04 Vorbereitung der Trennung der Stromgebotszone zwischen Deutschland und Österreich Power Phelix-DE pdf (68 KB)
    2017-06-07 EEX-Börsenrat beschließt Gewichtung des Phelix-DE/AT-Index Power Phelix-DE pdf (39 KB)
    2017-06-07 Börsenrat beschließt Gewichtung des Phelix-DE/AT-Index im Falle einer Aufspaltung der deutsch-österreichischen Gebotszone Power Phelix-DE pdf (209 KB)
    2017-05-16 EEX führt Phelix-AT-Futures, zusätzliche Phelix-DE-Futures und Phelix-DE-Optionen ein Power Phelix-DE pdf (209 KB)
    2017-05-16 EEX führt Stromfutures für Österreich ein und ergänzt Phelix-DE-Produktpalette Power Phelix-DE pdf (33 KB)
    2017-04-21 Technische Informationen zur Einführung von Phelix-DE-Futures Power Phelix-DE pdf (193 KB)
    2017-04-18 Action Required - Neue Strom-Produkte: Phelix DE Futures Power Phelix-DE pdf (114 KB)
    2017-04-13 Weitere Informationen zur Einführung von Phelix-DE-Futures Power Phelix-DE pdf (147 KB)
    2017-04-11 EEX führt am 25. April 2017 Phelix-DE-Futures ein Power Phelix-DE pdf (176 KB)
    2017-04-11 EEX führt Stromfutures für Deutschland ein Power Phelix-DE pdf (148 KB)

    European Power Derivatives

    Steffen Riediger
    Director European Power Derivatives

    +49 341 2156-528 steffen.riediger@eex.com

    Sales Power

    Sales Leipzig

    +49 341 2156-555 sales@eex.com

    Vorbereitung der Trennung der Stromgebotszone zwischen Deutschland und Österreich

    Informationen finden Sie in unserer Kundeninformation.

    Mehr

    Änderungen in der Abrechnungspreisermittlung für EEX Power Futures

    Vorbereitung der Trennung der Stromgebotszone zwischen Deutschland und Österreich

    Mehr

    EEX Japan Power

    Im Zuge der laufenden Liberalisierung des Strommarktes in Japan wächst auch die Nachfrage nach geclearten langfristigen Kontrakten und weiteren Hedging-Instrumenten. 

    Als größte Strombörsengruppe der Welt engagiert sich die EEX Group für die Entwicklung eines geclearten langfristigen Marktes für japanischen Strom. Dabei werden die Best-Practice-Erfahrungen aus 20 internationalen Strommärkten mit den Besonderheiten des japanischen Marktes verbunden.

    Im Mai 2020 führt die EEX Trade-Registration-Services für den japanischen Strommarkt ein.

    Dieses neue Produktangebot bildet das erste asiatische Marktgebiet auf dem EEX Stromterminmarkt sowie das erste speziell für den asiatischen Markt konzipierte Produkt der EEX Gruppe. 

    Die EEX Gruppe wird sich zur Unterstützung der Weiterentwicklung dieses dynamischen und spannenden Marktes in enger Zusammenarbeit mit der Branche sowohl in Japan als auch im Ausland kontinuierlich engagieren, um dem Markt Risikomanagementinstrumente zum Hedging gegen Preisrisiken zur Verfügungen zu stellen und so die Gesamttransparenz sowie -Sicherheit des Marktes zu erhöhen.

    Downloads
    2020-01-30 EEX Japanese Power Futures - Presentation Documents pdf (2 MB)
    2020-01-22 Contract Specifications Trade Registration - EEX Japanese Power | 商品仕様 Documents pdf (332 KB)
    2020-01-22 Peak Delivery Calendar | ピークロードカレンダー Calendar pdf (156 KB)
    2020-01-22 Holiday Calendar Calendar pdf (193 KB)
    2020-01-22 Fees Documents pdf (175 KB)
    2020-01-22 List of Clearing Banks | 主要なクリアリング銀行 Documents pdf (348 KB)
    2020-01-22 List of Brokers Documents pdf (181 KB)

    日本語の情報

    mehr

    EEX Japan Power Portal

    mehr

    EEX Pressemitteilung

    EEX Clearing-Service für den japanischen Strommarkt erfolgreich gestartet - Erstes Geschäft ebnet den Weg für geclearten Strom-Terminmarkt in Japan

    Download

    Asia | アジア

    Ellie Senaga | 瀬長 恵梨

    +65 6206 9828 senaga@eexasia.com

    Europe | ヨーロッパ

    Steffen Riediger

    +49 341 2156-528 steffen.riediger@eex.com

    Press | 広報

    Michael Mervyn-Jones

    +44 207 862 7568 michael.mervyn-jones@eex.com