Handel an der EEX

    Die EEX gewährt ihren Teilnehmern Zugang zum Handel mit europäischen Erdgasprodukten auf einer Handelsplattform über das Trayport® Global Vision ETS (Exchange Trading System) sowie das T7-System der Deutschen Börse, die Branchenstandards im Energiehandel.

    Vorteile des Gashandels an der EEX

    • Geclearte Location-und Time-Spreads
    • 24/7-Handel auf den Erdgasspotmärkten, außer CZ VTP, CZ VTP/TTF, CZ VTP/NCG, CZ VTP/GPL, CZ VTP/CEGH VTP und PVB
    • Standardisierte Handels- und Abwicklungsprozesse für alle Produkte
    • Cross-Margining-Vorteile für all unsere Erdgasmärkte über unser gemeinsames Clearinghaus, die European Commodity Clearing (ECC)
    • Ein gemeinsames Regelwerk für das gesamte EEX Angebot
    • Ein Zulassungsverfahren für den Handel aller EEX Produkte
    • Verbesserte Time-to-Market für neue Produkte und Dienstleistungen

    Clearing und Abwicklung

    Clearing und Abwicklung sämtlicher Transaktionen werden durch die European Commodity Clearing (ECC), das führende Clearinghaus für Energie in Europa, erbracht. Das Clearing über die ECC unterstützt das Cross-Margining von Positionen über alle Gashubs hinweg. Die Cross-Margining-Funktion steht auch über alle Commodities, wie Strom, Emissionsrechte usw., hinweg zur Verfügung. Um vom ECC Clearing profitieren zu können, müssen alle Handelsteilnehmer einen Vertrag mit einem zugelassenen Clearing-Mitglied schließen.

    Produktbeschreibungen

    Das EEX Gasspotmarktsegment umfasst Kontrakte für die Hubs CEGH VHP, ETF, GASPOOL, NBP, NCG, PEG, PVB, TTF, ZEE und ZTP. Überdies stehen in Zusammenarbeit mit großen europäischen Fernleitungsnetzbetreibern (FNB) sowie den Marktgebietsverantwortlichen entwickelte, ortsbezogene Spotkontrakte zur Förderung des physischen Ausgleichs zu Verfügung. Aktuell bieten wir derartige Produkte für GASPOOL, NCG, TTF und PEG an.

    Das EEX Gasfuturesmarktsegment umfasst Futureskontrakte auf die Hubs CEGH CZ VHP, CEGH VHP, ETF, GASPOOL, NBP, NCG, PEG, PSV, PVB, TTF, ZEE und ZTP sowie geographische und Time-Spread-Produkte.

    Darüber hinaus beinhaltet das EEX Marktsegment Gasoptionen Optionskontrakte auf den TTF Hub speziell für Monatsinstrumente.

    Des Weiteren bietet die EEX auch JKM® LNG-Futures an, die gegen die S&P Platts JKM® Bewertung, die derzeit zuverlässigste Preisschätzung für den asiatischen Raum, abgerechnet werden.

    Die EEX erweitert zum 28. Juni 2021 ihre Produktpalette auf dem Terminmarkt mit dem neuen finanziellen Gasfuture. Diese neuen Kontrakte werden in den Marktgebieten Niederlande (TTF), Österreich (CEGH) und Deutschland (NCG sowie ab Oktober 2021 THE) gelistet und gegen den European Gas Spot Index (EGSI), die robuste und transparente Preisreferenz auf dem europäischen Gasmarkt, abgewickelt. Weitere Informationen

    Die handelbaren Fälligkeiten werden in den EEX Market Messages beschrieben.

     

    Referenzpreise

    Die EEX veröffentlicht täglich die folgenden Spotmarktreferenzpreise:

    • EGSI (täglicher Preis: European Gas Spot Index) für alle Hubs; DRP (Daily Reference Price, täglicher Referenzpreis) für TTF, NCG und GASPOOL; DAP (Daily Average Price, täglicher Durchschnittspreis) für PEG
    • End-of-Day Spot- (EOD) Abrechnungspreis für TTF, NCG, GASPOOL, PEG, ETF, CEGH VTP und CZ VTP

    Die folgenden Futuresreferenzpreise werden durch die EEX veröffentlicht:

    Kooperation mit CEGH

    Der Central European Gas Hub (CEGH) in Wien (Österreich) ist der führende Hub für den Handel zwischen Ost und West und für weiteres Wachstum in der Region Mittelosteuropa (Central Eastern European (CEE)) hervorragend aufgestellt. Durch ein gemeinsames Joint Venture bieten die CEGH (49%) und EEX (51%) den Handel in der CEE Region auf der EEX Plattform an.