EEX veröffentlicht Auktionskalender für 2019

EEX veröffentlicht Auktionskalender für 2019

Polnische und deutsche Auktionen noch nicht enthalten

Die European Energy Exchange (EEX) hat in Absprache mit der Europäischen Kommission sowie den teilnehmenden 25 Mitgliedstaaten den Kalender für die Auktionen der EU-Emissions-berechtigungen (EUA) und EU-Luftverkehrsberechtigungen (EUAA) im Jahr 2019 veröffentlicht.

Die Auktionstermine und -volumina im Auftrag Polens werden so schnell wie möglich ergänzt. Der Auktionskalender für Deutschland wird veröffentlicht, nachdem die Änderung der Auktionsverordnung zur Aufnahme der EEX als nächste deutsche Opt-out-Auktionsplattform in Kraft getreten ist.

Verauktionierung der EU Emissionsberechtigungen (EUA)

Die EUA-Auktionen werden durch die EEX im Auftrag von 25 Mitgliedstaaten an drei Tagen pro Woche im Rahmen der gemeinsamen EU-Auktionsplattform (CAP2) durchgeführt. Diese Auktionen finden vom 7. Januar bis zum 16. Dezember 2019 montags, dienstags und donnerstags statt.

Zum 1. Januar 2019 tritt die Marktstabilitätsreserve (MSR) in Kraft, die zu reduzierten Auktions-volumina führt. Für das Jahr 2019 gilt die MSR von Januar bis August auf der Grundlage der Gesamtzahl der im Umlauf befindlichen Emissionsberechtigungen, die von der Europäischen Kommission am 15. Mai 2018 veröffentlicht wurden. Die Volumina von September bis Dezember 2019 sind demnach vorläufig und können Anpassungen unterliegen.

Das Gebotsfenster für alle EUA-Auktionen wird von 9:00 bis 11:00 Uhr (MEZ) geöffnet.

Verauktionierung von EU-Luftverkehrsberechtigungen (EUAA)

Die EEX wird 2019 zweimonatlich insgesamt sechs Auktionen von EU-Luftverkehrsberechtigungen durchführen. Diese Auktionen finden am 16. Januar, 13. März, 8. Mai, 17. Juli, 11. September sowie am 6. November statt.

Die aufgrund der Marktstabilitätsreserve reduzierten Auktionsvolumina von EU-Emissions-berechtigungen haben keinen Einfluss auf das Auktionsvolumen von EU-Luftverkehrs-berechtigungen.

Das Gebotsfenster für alle EUAA-Auktionen an der EEX wird von 13:00 bis 15:00 Uhr (MEZ) geöffnet.

Clearing und Abwicklung der Emissionsberechtigungen übernimmt die European Commodity Clearing (ECC). Die EEX stellt unter dem folgenden Link detaillierte Informationen im Auktionskalender zur Verfügung: http://www.eex.com/en/trading/calendar.

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie und energienahe Produkte. Als Teil der EEX Group, einer auf internationale Commodity-Märkte spezialisierten Unternehmensgruppe, bietet die EEX Kontrakte auf Strom und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte an. Die EEX gehört zur Gruppe Deutsche Börse.