EEX, innogy und Süwag starten B2B - Portal enermarket für Online - Preisvergleich

EEX, innogy und Süwag starten B2B - Portal enermarket für Online - Preisvergleich

Die European Energy Exchange (EEX), innogy und Süwag haben die gemeinsame Gesellschaft enermarket GmbH gegründet. Über die B2B-Plattform enermarket können Geschäftskunden schnell und einfach durch einen unabhängigen Angebotsvergleich den für sie passenden Strom- und Gasanbieter finden und damit langfristig Energiekosten senken.

Bislang ist die Suche nach einem neuen Energieanbieter für Geschäftskunden sehr aufwändig, da die Verträge ausschließlich bilateral ausgehandelt werden. Auf enermarket erhalten Kunden direkt online durch die Eingabe von Branche, Lieferzeitraum und Verbrauch die Energiepreise und Produktdetails der Anbieter im Vergleich dargestellt. Danach kann der Kunde das für ihn passende Angebot auswählen und direkt beim Energieanbieter bestellen. So bietet das neue Portal kleinen und mittleren Geschäftskunden Schnelligkeit und Transparenz im Einkaufsprozess, ohne Extra-Kosten für einen Energieberater.  

Steffen Köhler, Chief Operating Officer der EEX: „Die EEX ist bereits als Marktplatzbetreiber im B2B-Segment etabliert. Mit enermarket erweitern wir unser Angebot, mit dem wir Käufer und Verkäufer zusammenführen. Als führende europäische Energiebörse steht die EEX für die nötige Transparenz und Unabhängigkeit, die unsere Kunden bei der Suche nach dem geegineten Stromtarif erwarten. Wir arbeiten aktuell daran, möglichst viele Marktpartner zu gewinnen, die ihre Produkte auf enermarket anbieten, um im Laufe des Jahres mit der Plattform zu starten. Wir freuen uns sehr, dass wir mit innogy und Süwag bereits die ersten großen Energieversorger an Bord haben.“

Markus Lammers, Leiter B2B Deutschland bei innogy, unterstreicht das Ziel des Online-Portals: „enermarket ist der neue B2B-Marktplatz für Energieprodukte, mit dem wir uns frühzeitig im B2B-Onlinegeschäft positionieren. Wir folgen damit dem Wunsch von Geschäftskunden nach digitalen Lösungen und bieten Anbietern einen effizienten und bundesweiten Vertriebskanal.“

„Mit enermarket stellen wir eine wichtige strategische Weiche für das B2B-Onlinegeschäft. Die neue Online-Plattform bietet Kunden einen unabhängigen, neutralen Angebotsvergleich. Mit unserer Expertise und unserem Know-how aus Produktentwicklung und Kundenberatung wissen wir, dass Transparenz für Geschäftskunden sehr wichtig ist,“ so Mike Schuler, Vorstandsmitglied der Süwag.

 

Über die EEX

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie und energienahe Produkte. Als Teil der EEX Group, einer auf internationale Commodity-Märkte spezialisierten Unternehmensgruppe, bietet die EEX Kontrakte auf Strom, Emissionsberechtigungen und Kohle sowie Fracht- und Agrarprodukte an. Die EEX gehört zur Gruppe Deutsche Börse.

 

Über die innogy SE

Die innogy SE ist ein führendes deutsches Energieunternehmen mit einem Umsatz von rund 44 Milliarden Euro (2016), mehr als 40.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 16 europäischen Ländern. Mit ihren drei Geschäftsfeldern Netz & Infrastruktur, Vertrieb und Erneuerbare Energien adressiert die innogy SE die Anforderungen einer modernen dekarbonisierten, dezentralen und digitalen Energiewelt. Im Zentrum der Aktivitäten von innogy stehen unsere 23 Millionen Kunden. Diesen wollen wir innovative und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen anbieten, mit denen sie Energie effizienter nutzen und ihre Lebensqualität steigern können. Die wichtigsten Märkte sind Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Belgien sowie einige Länder in Mittelost- und Südosteuropa, insbesondere Tschechien, Ungarn und Polen. Bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist innogy mit einer Kapazität von insgesamt 3,7 Gigawatt auch außerhalb dieser Regionen aktiv, z. B. in Spanien, Italien und der MENA-Region (Middle East, North Africa). Als Innovationsführer bei Zukunftsthemen wie eMobility sind wir an den internationalen Hotspots der Technologiebranche wie im Silicon Valley, in Tel Aviv, London oder Berlin vertreten. Wir verbinden das breite Know-how unserer Energietechniker und Ingenieure mit digitalen Technologiepartnern – vom Start-up bis zum Großkonzern.

 

Über die Süwag Energie AG

Die Süwag Energie AG ist eine Aktiengesellschaft mit kommunaler Beteiligung. Das knapp 5.200 Quadratkilometer umfassende Versorgungsgebiet der Süwag und ihrer Tochterunternehmen verteilt sich auf vier Bundesländer: Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern. Sie ist multiregional aufgestellt und mit zahlreichen Standorten nah an ihren Kunden - getreu ihrem Versprechen: Meine Kraft vor Ort. Die Süwag beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bildet jährlich rund 100 Auszubildende aus. „Grüner, kommunaler und digitaler“ lautet die Strategie der Süwag, um die Energieversorgung der Zukunft zu gestalten. Weitere Informationen unter www.suewag.com.