Für Auktionen von Emissionsberechtigungen im EU ETS gelten die Regeln der EU-Auktionsverordnung. Diese Verordnung deckt die Planung, Verwaltung und sonstigen Aspekte der Versteigerungen ab. Neben dieser gelten für alle EEX-Primärauktionen die entsprechenden Regelwerke der EEX bzw. ECC.

Als ein wichtiger Aspekt für den Zugang zu den Auktionen werden in der EU-Auktionsverordnung die Kategorien von Teilnehmern definiert, die berechtigt sind, Gebote in den Auktionen abzugeben. Zudem werden bestimmte Zulassungskriterien festgelegt (siehe Artikel 18 und 19), die zu erfüllen sind.

  • Teilnahmeberechtigung als Bieter

  • Zulassungsanforderungen

  • Maßnahmen zur Compliance

  • EU ETS-Richtlinien und -Verordnungen