Fracht

Der Seehandel mit Schüttgütern bildet mit jährlich mehr als 11 Milliarden transportierten Tonnen Fracht auch weiterhin das Rückgrat der Globalisierung. Die Frachtraten im Sektor für Dry Bulk Freight können dabei extrem volatil sein – und innerhalb von Tagen um tausende oder sogar zehntausende Dollar steigen oder sinken.

Aufgrund dieser Unvorhersehbarkeit sind die Transparenz des Terminpreises sowie die Möglichkeit des Preisrisikomanagements mit finanziellen Derivaten grundlegende Instrumente für jedes Unternehmen mit Risiken im Hinblick auf Frachtraten.

Die einzigartige Marktinfrastruktur der CLTX gestattet Nutzern den Zugang zu einer Reihe verschiedener Clearingstandorte mit einem gemeinsamen, durch eine regulierte Börse geführten Orderbuch.

Kontraktspezifikationen

Produktbezeichnung

Time Charter: CTC, PTC, STC, HTC

Time Charter Trip: P1A, P2A, P3A, P1E, P2E, P3E

Voyage: C3E, C4E, C5E, C7E

Kontraktvolumen

1 Tag

1.000 metrische Tonnen

Mindestschlussgröße

USD 25

USD 0,01

Schlussabrechnungspreis

Der variable Preis entspricht dem Tagesendpreis wie durch die Baltic Exchange zur Verfügung gestellt.

Alle Produkte: Der Schlussabrechnungspreis entspricht dem Durchschnitt der täglich bestimmten Spotpreise der Baltic Exchange für jeden Handelstag im Verfallsmonat.


Ausnahme für P1A, P2A, P3A: Der Schlussabrechnungspreis entspricht dem Durchschnitt der letzten 7 bestimmten Spotpreise der Baltic Exchange im Verfallsmonat.

Kontraktserie

CTC, PTC, STC, HTC: Monate, Quartale und Kalenderjahr bis maximal 72 Monate

C3E, C4E, C5E, C7E, P1A, P2A, P3A, P1E, P2E, P3E: Monate, Quartale und Kalenderjahre bis maximal 36 Monate

Erfüllung

Um 13:00 Uhr (britischer Zeit) am letzten Geschäftstag jedes Monats in der Kontraktserie