„Die Energiewende schafft neue Risiken, deren Hedging neue Instrumente erfordert. Die EEX gestaltet die Strommärkte der Zukunft mit neuen und innovativen Produkten wie dem Wind-Power-Future.“

Tim Greenwood, Managing Director Exchange

Jetzt verfügbar: EEX Wind-Power-Futures

Die zunehmende Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen führt in Verbindung mit der Unstetigkeit des Wetters zu ständig zunehmenden Preisauswirkungen im Hinblick auf die Erlöse aus konventioneller Energie. Gleichzeitig gibt es eine zunehmende Anzahl von Unternehmen mit einem erheblichen Volumenrisiko aus ihren Windparkportfolios. Die EEX bietet ein effektives Tool für das Management dieser beiden Aspekte.

Die EEX führt Wind-Power-Futures als standardisiertes börsengehandeltes Windstromderivat ein, um eine spezifische Absicherung des Risikos der Windstromerzeugung zu ermöglichen.

Vorteile des Handels mit Wind-Power-Futures an der EEX

  • Täglicher Referenzpreis für die Windstromerzeugung
  • Absicherungsinstrument gegen Windunsicherheit (Volumenrisiko)
  • Auf Windstromerzeugung beruhendes Underlying mit monatlichem Update zur Turbinendatenbank
  • Orderbuchhandel garantiert transparente Preisbildung
  • Absicherungsinstrument gegen durch den Wind verursachte Strompreisvolatilität
  • Schneller und effizienter Risikotransfer durch die Verwendung von "Exchange Trades Derivatives" (ETD)
  • Eliminierung des Kontrahentenrisikos durch Clearing über die ECC

Basis

  • Die Windstromerzeugung abbildender Lastfaktor normalisiert auf MWh pro verfügbare MW über den Lieferzeitraum
  • Durch EuroWind zur Verfügung gestellter, nach DIN EN ISO / IEC 17025:2005 akkreditierter Index
  • Modellbasierte Berechnung der Windstromerzeugung mit einer Auflösung von 15 Minuten auf der Grundlage meteorologischer Daten des Deutschen Wetterdienstes
  • Monatliches Update der Turbinendatenbank
  • Indexdaten fast in Echtzeit sowie historische Daten über 30 Jahre von EuroWind verfügbar

Überblick

Als Teil seiner Initiative für Energiewendeprodukte führt die EEX ein:

  • Wind-Power-Futures für Deutschland/Österreich

Speziell aufgesetzt als:

  • Finanzieller Wind-Future (Grundlast) für Wochen-, Monats-, Quartals- oder Jahreskontrakte

Underlying

Lastprofil

Regionen

Fälligkeiten bis zu

Währung

Handelbarkeit

Settlement

Durchschnittlicher Windlastfaktor pro Kontraktperiode

Grundlast

Deutschland/Österreich

5 Wochen,
4 Monate,
4 Quartale,
2 Jahre

EUR

Börsenhandel und Trade Registrierung

Kaskadierung von Quartalen, Saisons und Jahren, Barabwicklung gegen den Index