Pressemitteilung - EEX veranstaltet erste European Dairy Konferenz in Zusammenarbeit mit dem ife Institut Kiel

Pressemitteilung - EEX veranstaltet erste European Dairy Konferenz in Zusammenarbeit mit dem ife Institut Kiel

Save the date – 19. Mai 2020

Am 19. Mai 2020 wird die European Energy Exchange (EEX) gemeinsam mit dem ife Institut für Ernährungswirtschaft Kiel e.V. die erste European Dairy Conference (EDC) mit dem Titel:

„Export von Milchprodukten: Chancen, Herausforderungen und Lösungen“

in Berlin ausrichten.

Der Weltmarkt für Molkereiprodukte und dessen Entwicklungen haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen und sind zu einem Schlüsselfaktor für die europäische Milchwirtschaft geworden. Die Entwicklung hin zu einem globalen Markt mit einem Zusammenspiel der Preise zwischen Ozeanien, den USA und Europa sowie mit Wachstumsmärkten wie China und Afrika wird somit immer wichtiger für den europäischen Milchmarkt. Die Konferenz beschäftigt sich mit der Bedeutung, den Chancen, den Risiken und den möglichen Lösungen für die Herausforderungen des Exports von Milchprodukten aus Europa.

Rund um das Thema sind Vorträge von Unternehmen und Organisationen geplant, die auf den globalen Milchmärkten aktiv sind bzw. sich mit diesen beschäftigen, wie u.a. Nestlé, Arla, Dairy Industry Ireland, Fonterra und Rabobank. Die Zielgruppen der Veranstaltung sind Molkereien, Handelsunternehmen im Markt für Milch und Milchprodukte, Unternehmen der Lebensmittelindustrie sowie Verbandsvertreter dieser Unternehmensgruppen.

Die Konferenz wird von von der European Dairy Association (EDA) als Promotion Partner unterstützt.

Anmeldungen sind ab sofort unter conference@ife-ev.de möglich. Die Teilnahmegebühr für die Konferenz beträgt 350,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, so dass eine frühzeitige Anmeldung empfohlen wird.

 

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie und energienahe Produkte. Als Teil der EEX Group, einer auf internationale Commodity-Märkte spezialisierten Unternehmens-gruppe, bietet die EEX Kontrakte auf Strom, Erdgas und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte an. Die EEX gehört zur Gruppe Deutsche Börse.

 

Das ife Institut für Ernährungswirtschaft Kiel e.V. ist ein unabhängiges gemeinnütziges Forschungszentrum und liefert regelmäßig neutral Markt- und Politikanalysen zum Milchmarkt in der Europäischen Union und dem Weltmarkt. Das Aufgabenspektrum des IFE basiert auf den vier Säulen: Marktanalyse, Marktinformationen, Kostenanalysen Wertschöpfungskette Milch und Campus bzw. Fortbildungs-/Seminarangebote.

 > Download Pressemitteilung

 

Kontakt:

EEX Public Relations          

T +49 341 2156-300 (Leipzig) | +44 207 862-7568 (London) I +33 1 73 03 96 00 (Paris)

presse@eex.com | www.eex.com

Augustusplatz 9 | D-04109 Leipzig

 

Ife Institut für Ernährungswirtschaft e.V.

T +49 431 2609 8600

conference@ife-ev.de | www.ife-ev.de

Fraunhoferstraße 13 | 24118 Kiel