Information bezüglich des geplanten Merger von Powernext und EEX

Information bezüglich des geplanten Merger von Powernext und EEX

Die European Energy Exchange (EEX) beabsichtigt, vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigungen, die Aktivitäten der Powernext zum 1. Januar 2020 in die EEX zu integrieren. Durch die Integration der Powernext in die EEX wird die Börse alle Produkte auf einem einzigen Marktplatz anbieten und damit die Zulassung neuer Teilnehmer vereinfachen. Die Handelsteilnehmer haben somit zukünftig ein erweitertes Portfolio zum Handel an der EEX zur Verfügung, darunter Erdgas, Strom und Emissionsrechte.

Die Integration wird die Gasmärkte für die globalen Kunden der EEX Group zugänglich machen und es der EEX über das Pariser Büro ermöglichen, ihre dezentrale und lokale Verbindung zu den Handelsteilnehmer zu halten. Eine hochleistungsfähige Handelstechnologie, stabile Prozesse und Kundenbetreuung in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch bleiben weiterhin bestehen. Weitere Informationen finden Sie in der EEX und Powernext Pressemittteilung.

Die Bereitstellung der Erdgas Marktdaten sowie Ihr Abonnement werden durch diese Integration nicht beeinträchtigt. Die EEX Group DataSource enthält bereits Marktdaten aller Powernext-Märkte und wird den Kunden wie gewohnt zur Verfügung gestellt.