EEX führt neue Terminprodukte für Strom, Fracht und Emissionsrechte ein

EEX führt neue Terminprodukte für Strom, Fracht und Emissionsrechte ein

Die European Energy Exchange (EEX) erweitert am 3. Juni 2019 ihr Produktangebot am Termin-markt um neue Strom-Futures, Fracht-Futures und -Optionen sowie weitere Fälligkeiten in Optionen auf EUA-Futures. Das Clearing und die Abwicklung der neuen Produkte und Fälligkeiten übernimmt die European Commodity Clearing (ECC).

Am Strom-Terminmarkt erweitert die EEX ihr Angebot um Futures für Mittel- und Südosteuropa auf nunmehr 20 Marktgebiete. Für den slowenischen Markt wird die EEX finanziell abgerechnete Futures für die Grundlast- und Spitzenlastlieferung Strom mit wöchentlicher, monatlicher, vierteljährlicher und jährlicher Fälligkeit einführen. Darüber hinaus wird die EEX finanziell erfüllte Strom-Futures für Bulgarien und Serbien für die Grundlastlieferung mit denselben Fälligkeiten anbieten.

Die EEX baut zudem das Portfolio für Frachtprodukte weiter aus, indem sie Handysize 7TC Futures und Panamax 5TC Futures sowie die entsprechenden Optionen hinzufügt. Dieser Schritt spiegelt die aktuellen Marktveränderungen im physischen Frachtmarkt wider. Die neuen Kontrakte werden an EEX und EEX Asia, der asiatischen Börse der EEX Group, handelbar sein.

Darüber hinaus erweitert die EEX die bestehenden Optionen auf EUA-Futures um zusätzliche Monats- und Quartalsfälligkeiten.

„Die Einführung der neuen Produkte und Fälligkeiten verdeutlicht die Entwicklung der EEX als globable Commodity-Börse“ sagt Dr. Tobias Paulun, Chief Strategy Officer der EEX. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, nicht nur unsere Präsenz in Europa, Asien und Nordamerika auszubauen, sondern auch unsere bestehenden Produkte weiterzuentwickeln, um die Bedürfnisse unserer Kunden optimal zu erfüllen.“

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie und energienahe Produkte. Als Teil der EEX Group, einer auf internationale Commodity-Märkte spezialisierten Unternehmensgruppe, bietet die EEX Kontrakte auf Strom und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte an. Die EEX gehört zur Gruppe Deutsche Börse.

> Download gesamte Pressemitteilung