EEX: Erwerb von 100% der Anteile an Grexel Systems erfolgreich abgeschlossen

EEX: Erwerb von 100% der Anteile an Grexel Systems erfolgreich abgeschlossen

Die European Energy Exchange AG (EEX) hat den Erwerb der Anteile an Grexel Systems Oy erfolgreich abgeschlossen. Alle Bedingungen für den Abschluss der Transaktion wurden inzwischen erfüllt. Seit dem 1. Februar 2019 hält die EEX 100 Prozent der Anteile an dem Unternehmen.

Grexel Systems ist der führende Anbieter von Registern für Herkunftsnachweise und andere Energiezertifikate in Europa. Grexel betreibt derzeit 15 Energienachweis-Register in Europa.

Mit dieser Transaktion weitet die EEX Group ihre Aktivitäten im Registergeschäft aus und treibt damit aktiv die Entwicklung von Märkten für Herkunftsnachweise von erneuerbaren und anderen Energieformen voran. Als Teil der EEX Group betreibt die Powernext bereits Registerlösungen für Herkunftsnachweise und weitere Zertifkate in Frankreich.

 

Die European Energy Exchange (EEX) ist die führende europäische Energiebörse. Sie entwickelt, betreibt und vernetzt sichere, liquide und transparente Märkte für Energie und energienahe Produkte. Als Teil der EEX Group, einer auf internationale Commodity-Märkte spezialisierten Unternehmensgruppe, bietet die EEX Kontrakte auf Strom und Emissionsberechtigungen sowie Fracht- und Agrarprodukte an. Die EEX gehört zur Gruppe Deutsche Börse.

 

Grexel mit Sitz in Helsinki ist Europas führender Anbieter von Energienachweisregistern mit einem jährlichen Transaktionsvolumen von über einer Milliarde Megawattstunden. Die Register werden von über 10.000 aktiven Kontoinhabern in 15 Ländern genutzt. Neben der Erbringung von zentralen Registrierungsdiensten unterstützt Grexel die Kunden bei der Konzeption neuer Zertifizierungssysteme und unterstützt damit die Umsetzung von regulatorischen Vorgaben.

> Download Full Press Release